----> Startseite

Aktuelle Seite:Wetterzeitung----> Aktuelle Ausgabe ---> Aktuelles Extrablatt ---> Weltklimakonferenz 2009 ---> 1. Extremwetterkongress ---> 4. Extremwetterkongress ---> Extrablatt 1/2008 ---> Kommentare ---> Glosse ---> Leserbriefe ---> Kontakt ---> Impressum ---> Inhalt





Das Wetterglas ist das Publikationsorgan der Wetterwarte Ostalb

Die Wetterzeitung erscheint vierteljährlich in geringer Auflage als Printausgabe. ---
Die Online-Version gibt es in Farbe!

Mit nachfolgenden Links möchte die Wetterglas-Redaktion auf Publikationen hinweisen, die hinsichtlich Klimawandel, Energiewende und gesellschaftlichem Wandel die Information und die Meinungsvielfalt bereichern:

---> Europäisches Institut für Klima und Energie ( EIKE )

---> Achse des Guten ( achgut )

Nach oben



Online-Version (komplett ca. 600 KB)

Die aktuelle Ausgabe Das Wetterglas Nr. 76 vom 13. März 2017---

Druckversion (nur über Anfrage bei der Wetterwarte Ostalb, Neresheim erhältlich):

Vorige Ausgaben:
Das Wetterglas Nr. 15
Das Wetterglas Nr. 16
Das Wetterglas Nr. 24 In eigener Sache ---> Seite 3



Sie können alle Ausgaben über den Link „Das Wetterglas-Archiv“ abrufen.
Das Wetterglas-Archiv (ab Ausgabe Nr. 01) dieser Link führt zur Wetterwarte Süd (WWS), die der Wetterglas-Redaktion den Speicherplatz zur Verfügung stellt.

Seite 1 - 4 aktuelle Ausgabe Nr. 76

Nach oben


Prof. Dr.-Ing. Helmut Alt - Was hat die Mittelwertbasis der Leistung mit der Energiewende zu tun?

Bericht zu Wetterglas Nr. 76 Seite 4 im Original




Nach oben


Das Wetterglas / Extrablatt I/2016

Sonderveröffentlichung zur Wanderwoche Härtsfeld 2016

Wandererlebnis auf dem Härtsfeld

Bei bestem Wanderwetter das Härtsfeld in fünf Tagen erwandert

Leserbriefe: Schreiben Sie uns Ihre Wandereindrücke und Wanderempfehlungen auf der Östlichen Alb.

Nach oben


Das Wetterglas / Extrablatt I/2015 (Revidierte Fassung, 18.01.2016)

Sonderveröffentlichung zur Weltklimakonferenz 2015 in Paris

Tränen nur für das Klima

Klimaschutzpropaganda und in der Religion gründender Terror waren sich in Paris nah

Leserbriefe: Schreiben Sie uns, wie Sie die Berichterstattung zur Weltklimakonferenz einschätzen.

Nach oben


Das Wetterglas / Extrablatt I/2011 (Nur Online)

Sonderveröffentlichung zu Verkehrsproblemen bei fast normalem Winterwetter

"Dieser Winter ist doch nicht außerordentlich"

Wie die Bewohner der Ostalb den Winter einschätzen

Leserbriefe: Schreiben Sie uns Ihre Sicht auf das Winterwetter und wie Sie die öffentliche Diskussion darüber empfinden

Nach oben


Das Wetterglas / Extrablatt II/2009 (auch als Print)

Sonderveröffentlichung zum Beginn der Weltklimakonferenz in Kopenhagen vom 7. bis 18.12 2009

Bewegung in der Klimadiskussion

Unterliegt die Diskussion um CO2 einer Propaganda? - Kollektive Angst als Machtinstrument?

Leserbriefe sind eingegangen

Nach oben


Das Wetterglas / Extrablatt (nur Online - nicht als Print)

Sonderveröffentlichung vom 4. Extremwetterkongress in Bremerhaven am 19. bis 21. Februar 2009

im Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost
Klimamodelle sind schon überholt


Nach oben


Das Wetterglas / Extrablatt (nur Online - nicht als Print)

Sonderveröffentlichung vom 1. Extremwetterkongress am 16./17. Februar 2006

im Max-Planck-Institut in Hamburg

Wissenschaftliche fundierte Vorträge - aber auch: Kachelmann contra DWD

.

Nach oben


Das Wetterglas / Extrablatt (nur Online - nicht als Print)

Bericht von der Verhandlung vor dem VGH Mannheim am 17. Juni 2008

Fiegergruppe Bopfingen gegen Land Baden-Württemberg

Wie sicher ist der Flugplatz Bopfingen? - Klare Antwort von Fachleuten

.

Mannheim, 4. Juli 2008 | Im Berufungsverfahren vor dem Verwaltungsgerichtshof Mannheim (VGH) im Rechtsstreit der Fliegergruppe Bopfingen gegen das Land Baden-Württemberg wegen der Genehmigung einer Windenergieanlage hat heute der 8. Senat des Verwaltungsgerichtshofs die Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Stuttgart zurückgewiesen. Weil das Urteil in seiner schriftlichen Form noch nicht vorliege, können nähere Auskünfte dazu noch nicht erteilt werden, sagte Richterin Christine Warnemünde, Pressesprecherin am VGH, auf Nachfrage der WETTERGLAS-Redaktion. Wann die schriftliche Begründung der Entscheidung verfügbar sei, könne jetzt noch nicht gesagt werden, unter Umständen, so Warnemünde, könne sich das bis über den Sommer hinziehen. gw .

Nach oben



Impressum:

Herausgeber: Wetterwarte Ostalb
Redaktion: Guido Wekemann
Anschrift: Das Wetterglas • Alfred-Delp-Straße 8 • 73450 Neresheim

Tel./Fax.: +49 (0) 7326 7467

E-Mail: redaktion@wetterglas.de
Internet: www.wetterglas.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Guido Wekemann (Anschrift wie oben)

Jeder von uns veröffentlichte Text und jede von uns gestaltete Seite dürfen nicht zur gewerblichen Verwendung durch Dritte übernommen werden. Insbesondere ist die Einspeicherung und / oder Verarbeitung in Datenbanken und vergleichbaren Systemen ohne Zustimmung des Herausgebers unzulässig.

Nach oben


Nach oben


Interessantes und Historisches über Wettergläser
bietet Ihnen Thomas Lommatzsch

Nach oben


.