Startseite: Öffnet den kompletten Zugang + Impressum ---> Termine



Klicken Sie auf das Bild. Das Jahresprogramm für 2017 öffnet als PDF-Datei ( 254 KB ). Sie benötigen dazu den Acrobat Reader.

Alb-Guide Termine / Übersicht Farbig hinterlegte Termine führen zur genauen Beschreibung


JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Albuch




23.04.17

11.05.17








Biber







23.07.17






Brenztal




23.04.17




13.08.17





Bienen





06.05.17

03.06.17

01.07.17

05.08.17

02.09.17

07.10.17



Flora/Fauna




17.04.17

14.05.17 25.05.17

05.06.17 11.06.17

09.07.17






Geologie






18.06.17



24.09.17

15.10.17



Geschichte





07.05.17


02.07.17


06.09.17

22.10.17



Härtsfeld



12.03.17

02.04.17

14.05.17


09.07.17

20.08.17

10.09.17




Heidenheim








27.08.17

24.09.17


12.11.17

30.12.17

Höhlen




23.04.17









Lonetal





07.05.17

25.06.17



10.09.17

22.10.17



Steinzeit







30.07.17






Wasser





28.05.17








Nordic Walking



19.03.17

09.04.17 30.04.17






01.10.17
29.10.17



Radfahren






10.06.17


26.08.17

24.09.17




Ski-Langlauf













Wandern



11.03.17

08.04.17


19.06.17 bis 23.06.17

07.07.17


09.09.17

06.10.17


02.12.17
30.12.17














Die Termine werden fortlaufend ergänzt! Aktualisiert am 28.09.2017

März


Los geht es am Samstag, 11. März mit NABU Alb-Guide Ernst Büchele in Kooperation mit dem Schwäbischen Albverein unter dem Motto „Wandertage - Heimat erleben“ mit der Weitwanderung „Albtraufweg und Schiller“. Bei dieser Weitwanderung wird Historisches von Friedrich Schiller im Goißatäle gesucht. Ein Besuch gilt "Ave Maria" und der Kapelle Buschelberg. Wie die Hiltenburg in Verbindung zu Ditzenbach steht, wird erklärt. Im weiteren Verlauf kommt man auf den Galgenberg und an einer Steinpyramide vorbei. Über den Wasserberg und Grünenberg gelangt man nach Oberböhringen. Vor Sonnenuntergang kehrt man zum Ausgangspunkt zurück. Die Streckenlänge beträgt 43 Kilometer, in Auf- Abstieg sind 1450 Höhenmeter zu bewältigen. Bitte ausreichend Getränke und Vesper mitnehmen. Eine Schlusseinkehr ist, sofern gewünscht, möglich.
---> Treffpunkt: 6 Uhr, 73337 Bad Überkingen, Parkplatz Autalhalle.
---> Info: Tel. 07324/981273, Mobil: 01778787306 oder per Mail an Ernst-buechele@t-online.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 12. März lädt Alb-Guide Guido Wekemann zu einer etwa zweieinhalbstündigen natur- und landschaftskundlichen Wanderung: "Zu den Knotenpunkten des Härtsfeldfrühlings". Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme setzt Trittsicherheit, Ausdauer und geeignete Schuhe voraus.
---> Treffpunkt: 9 Uhr, Neresheim, Wanderparkplatz Steinmühle/Zwing an der L2033
---> Info: Tel.: 07326.7467 , E-Mail: alb-guide.wekemann@wetterglas.de

zur Terminübersicht



Am Sonntag, 19. März leitet NABU Alb-Guide Siegfried Conrad eine sportliche Nordic Walking Frühlingstour um und durch das Eselsburger Tal. Die Sportliche Exkursion durch Berg und Tal, von Burg zu Burg, steht unter dem Motto: „Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich.“ Die Rundstrecke führt von der Eselsburg über den Buigen zum Falkenstein, Hürgenstein, Kloster Anhausen / Herbrechtingen, zu den Steinerne Jungfrauen und zurück zum Ausgangspunkt.
--->Treffpunkt: 13 Uhr, Parkplatz Eselsburg an der B19, GPS 48.60169°N 10.18672°E. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Info: Tel.: 07325.6673, E-Mail: siegfried.conrad@t-online.de

zur Terminübersicht

April

Los geht es am Sonntag, 2. April mit Alb-Guide Guido Wekemann bei einer etwa dreistündigen natur- und landschaftskundlichen Führung zu 'verrückten' Steinen auf Grenzpfaden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme setzt Trittsicherheit, Ausdauer und geeignete Schuhe voraus.
---> Treffpunkt: 9 Uhr, Neresheim, Wanderparkplatz Steinmühle/Zwing an der L2033
---> Info: Tel.: 07326.7467 , E-Mail: alb-guide.wekemann@wetterglas.de

zur Terminübersicht


Am Samstag 8. April leitet NABU Alb-Guide Ernst Büchele eine abwechslungsreiche sportliche Wanderung im mittleren Lonetal. Bei dieser Wanderung wird man entdecken, wo der Mehlsack steht, im Fohlenhaus oder Salzbühl? An den unterschiedlichen Orten werden Besonderheiten dieser einzigartigen Landschaft erklärt. Bitte ausreichend Getränke und bei Bedarf Vesper mitnehmen. Gutes Schuhwerk ist erforderlich. Die Wanderstrecke ist zwölf Kilometer lang und dauert vier Stunden.
--->Treffpunkt: 13 Uhr am Wanderparkplatz (links) zwischen Bernstadt und Holzkirchen, UTM 32 U 575237 5373495
---> Info: Tel. 07324/981273, Mobil:01778787306 oder Mail: Ernst-buechele@t-online.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 9. April leitet NABU Alb-Guide Siegfried Conrad eine sportliche Nordic Walking Frühlingstour um und durch das Eselsburger Tal. Die Sportliche Exkursion durch Berg und Tal, von Burg zu Burg, steht unter dem Motto: Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich. Die Rundstrecke führt von der Eselsburg über den Buigen zum Falkenstein, Hürgenstein, Kloster Anhausen / Herbrechtingen Steinerne Jungfrauen zur B19. Die Anmeldung ist erforderlich.
--> Treffpunkt: 13 Uhr, Parkplatz Eselsburg an der B19, GPS 48.60169°N 10.18672°E
--> Info: Tel.: 07325.6673, E-Mail: siegfried.conrad@t-online.de

zur Terminübersicht


Am Montag, 17. April (Ostermontag) sind die Teilnehmer mit NABU Alb-Guide und Kräuterpädagogin Martina Mack im Auwald unterwegs. Das Motto der botanischen Exkursion durch den Luitpoldhain heißt der Jahreszeit entsprechend „Der Auwald blüht“ und man erfährt Wissenswertes um heilkräftige Pflanzen und ihre Verwendung in der Küche. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 10.30 Uhr beim Fischgut Schlossmühle, Lauingen.
---> Info: Tel.: 015778979387

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 23. April führt NABU Alb-Guide Ingeborg Schestag zu „Grenzerlebnissen in den Zanger Wäldern“. Bei dieser heimatkundlichen Exkursion werden die moosigen Zanger Wälder durchstreift und dabei Grenzerfahrungen gesammelt und auch die Frage beantwortet, was es mit den geheimen Zeugen, Läufern und Märkern auf sich hat, die man am Wegesrand entdecken kann. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 10 Uhr, Wanderparkplatz Wolfsöd in Zang, von Heidenheim kommend an der Schule rechts bis zum Waldrand.
---> Info: Tel.: 0151 59263127 E-Mail: is@albguide-heidenheim.de

zur Terminübersicht


Gleichfalls am Sonntag, 23. April führt NABU Alb-Guide Erwin Pregel zu den Eiszeithöhlen des Lonetals, die derzeit auf der Anerkennungsliste als UNESCO-Weltkulturerbe stehen (Bockstein, Bärenhöhle und Stadel). Die Führung dauert ca. zwei Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 10 Uhr auf dem Lonetal-Parkplatz zwischen Bissingen und Öllingen. Anfahrt über den Kreisverkehr beim Ortseingang Bissingen Richtung Öllingen.
---> Info: Tel. 07324.2765

zur Terminübersicht


Ebenfalls am Sonntag, 23. April führt NABU Alb-Guide Karin Marquard-Mader 'Von der Quelle des Königs zum Ritterschatz'. Auf dieser spannenden naturhistorischen Rundwanderung von Itzelberg nach Königsbronn, wird der Herwartstein besucht, das Geheimnis des Ritterschatzes und der geheimnisvollen Felsbildgalerie gelüftet, über die Hessen- und Königshöhle berichtet und über die wechselvolle Geschichte des Ortes Königsbronn informiert.
---> Treffpunkt: 13 Uhr, Parkplatz Forstl. Bildungszentrum, Itzelberg.
---> Info: 0170.3268449 E-Mail: marquard-mader@web.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 30. April geht NABU Alb-Guide Siegfried Conrad unter dem Motto „Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich“ auf eine sportliche Nordic Walking Tour. Diese führt auf den Spuren des Wedel durch das weit bekannte Felsenmeer, in das Quellgebiet des urzeitlichen Wentalflusses, vorbei an Dolinen, Schlucklöchern und zu Frühlings-Fauna und -Flora im Hochmoorgebiet Weiherwiesen. Mittagessen in Tauchenweiler ist eingeplant. Zurück geht es auf den Spuren des Urzeitlichen Wental Flusses. Durch das weltbekannte Felsenmeer mit 30 bizarren Dolomitkalkfelsen gelangt man zum Ausgangspunkt, bei der Wental Gaststätte. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 10 Uhr, Parkplatz bei der Wental Gaststätte (an der L1165) 73566 Bartholomä, Wental 1, 48.73347°N 10.01469°E
---> Info: Tel. 07325.6673 oder: siegfried.conrad@t-online.de
zur Terminübersicht

Mai

Am Samstag, 06. Mai führt NABU Alb-Guide und Imkermeister Erich Fähnle durch die moderne Apitherapie-Imkerei. Dabei erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick zu Bienenprodukten und deren Anwendung, sowie altes Erfahrungswissen und neueste Forschungsergebnisse vermittelt. Es besteht Gelegenheit, viele unterschiedliche Honigsorten zu verkosten. Um Anmeldung wird gebeten.
---> Treffpunkt: 14 Uhr in der Hirscheckstraße 29 in Königsbronn-Zang.
---> Info: Tel.: 07328.922022

zur Terminübersicht

Am Sonntag, 07. Mai lädt NABU Alb-Guide Ernst Büchele zu einer „Frühwanderung links und rechts des Lonetals“. Man erfährt, wo Grenzen überschritten und verschoben wurden. An den verschiedenen Schauplätzen gibt es Erklärungen zur Geschichte. Der Naturfreund kann in der frischen Morgenluft das Erwachen der Natur erleben. Die Streckenlänge beträgt ca. 15 km und verläuft überwiegend auf Naturwegen. Rucksackvesper wird empfohlen. Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt:: 6 Uhr, 89537 Hürben, Parkplatz beim Sportplatz
---> Info: Tel. 07324.981273, Mobil: 0177.8787806 oder Mail: Ernst-buechele@t-online.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 07. Mai kann man mit NABU Alb-Guide Karin Marquard-Mader „Lustwandeln auf fürstlichen Pfaden“ und geht auf Zeitspurensuche im Englischen Wald bei Dischingen, zum Carlsbrunnen. mit historischen Informationen und abschließender Führung in der Kirche Trugenhofen. Eine "herrschaftliche Wanderung" in einer herrlichen Landschaft mit schönen Ausblicken. Die Anmeldung ist erforderlich!
---> Treffpunkt: 13 Uhr, Dischingen, Wanderparkplatz Schlosstraße,
---> Info: Tel. 0170.3268449, E-Mail: marquard-mader@web.de

zur Terminübersicht


Am Donnerstag, 11. Mai lädt NABU Alb-Guide Walter Starzmann zu einem Spaziergang für Menschen mit Gehbehinderung zum „Zauber der Weiherwiesen“. Sehr kurze Wegstrecke, behindertengerecht in freier Natur! Anmeldung erforderlich.
---> Treffpunkt: 13 Uhr, 73566 Bartholomä, Rathaus, Beckengasse 14
---> Info: Tel. 07323.920844 Mobil: 0173.6213043 eMail: wstarzmann@gmx.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 14. Mai geht es mit Alb-Guide Guido Wekemann auf Spurensuche „Wo das Wasser ein Treppe baut“ und zu weiteren Besonderheiten auf dem Härtsfeld. Grabhügel, alte Grenzwege und Aussichtspunkte befinden sich an der Strecke über den Ohrberg zum Auertaler Hof . Die Teilnahme setzt Trittsicherheit, Ausdauer und geeignete Schuhe voraus. Ohne Anmeldung.
---> Treffpunkt: 9 Uhr, Auernheim, Parkplatz beim Waldsportpfad (nach der Kirche rechts noch 100 Meter)
---> Info: Tel. 07326.7467 eMail: alb-guide.wekemann@wetterglas.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 14. Mai startet mit NABU Alb-Guide Martina Mack eine kleine Maientour rund um Lindenau - eine botanische Wald - und Wiesenexkursion. Mit Anmeldung.
---> Treffpunkt: 10.30Uhr, Lindenau bei Rammingen, Geopark-Infostelle
---> Info: Tel. 0157.78979387

zur Terminübersicht


Am Donnerstag 25. Mai (Chr. Himmelfahrt) bietet NABU Alb-Guide und Kräuterpädagogin Martina Mack eine botanische Wald- und Wiesenexkursion an, eine kleine Maientour rund um Lindenau. Mit Anmeldung.
---> Treffpunkt: 10.30 Uhr, Lindenau bei Rammingen, an der Geopark-Infostelle.
---> Info: Tel.: 0157.78979387

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 28. Mai führt NABU Alb-Guide Karin Marquard-Mader "Vom faulen Eck zum Härtsfeldtor", eine Mühlen- und Schlösserwanderung rund um Dischingen/Ballmertshofen. Diese gemütliche Wanderung verspricht kulturhistorische Highlights in Hülle und Fülle rund um Dischingen, geologische Besonderheiten und eine herrliche Naturkulisse. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13 Uhr, Ballmertshofen, Parkplatz beim Schloss".
---> Info: Tel.: 01703268449 oder marquard-mader@web.de

zur Terminübersicht



Juni

Am Samstag, 03. Juni führt NABU Alb-Guide und Imkermeister Erich Fähnle durch die moderne Apitherapie-Imkerei. Dabei erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick zu Bienenprodukten und deren Anwendung, sowie altes Erfahrungswissen und neueste Forschungsergebnisse vermittelt. Es besteht Gelegenheit, viele unterschiedliche Honigsorten zu verkosten. Um Anmeldung wird gebeten.
---> Treffpunkt: 14 Uhr in der Hirscheckstraße 29 in Königsbronn-Zang.
---> Info: Tel.: 07328.922022

zur Terminübersicht


Am Montag 05. Juni (Pfingstmontag) lädt NABU Alb-Guide und Kräuterpädagogin Martina Mack zum Wiesenspaziergang nach Dettingen ein. Am Ortsrand von Dettingen geht es auf verwinkelten Pfaden durch Streuobstwiesen zum Rohrweiher und auf dem höher gelegenen Wiesenweg mit schönem Ausblick zurück zur Hofschenke Schwarzer Beck. Unterwegs lernen die Teilnehmer nicht nur die bunten Blumen, sondern auch das weiß blühende Wildobst kennen. Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 9.30 Uhr, Dettingen, Parkplatz Hofschenke
---> Info: Tel.: 0157.78979387

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 11. Juni geht es bei NABU Alb-Guide und Kräuterpädagogin Martina Mack um essbare Wildkräuter. Dabei wird vermittelt, wie Delikatessen am Wegesrand sicher erkannt werden können und warum man ihnen mehr beachtung schenken sollte. Der botanische Spaziergang dauert ca. zwei Stunden und führt von Hürben nach Burgberg ins Mühlencafé. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 12.30 Uhr an der Hürbebrücke beim Höhlenhaus.
---> Info: Tel.: 0157.78979387

zur Terminübersicht


Am Samstag, 10. Juni fährt NABU Alb-Guide Ernst Büchele bei einer Mountainbike-Tour durch das außergewöhnliche Lonetal hinauf an verschiedenen Höhlen vorbei nach Urspring zur Quelle, und weiter zur Burg Helfenstein. Der Rückweg führt über Gerstetten, durch das Hungerbrunnental zurück zum Ausgangspunkt. An den verschiedenen Naturdenkmälern gibt es Erklärungen zu Geschichte und Geologie. Die Streckenlänge beträgt ca. 85 km, verläuft überwiegend auf Kalksträßchen und Waldwegen. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 8.30 Uhr, 89537 Hürben Parkplatz Höhlenhaus.
---> Info: Tel. 07324.981273 Mobil: 0177.8787806

zur Terminübersicht


Am Sonntag 18. Juni präsentiert sich der Arbeitskreis Alb-Guide Östliche Alb beim Geopark-Fest in Sontheim an der Brenz
---> Treffpunkt: 11 bis 18 Uhr in und um das Schloss Brenz
---> Info: www.sontheim-brenz.de/schloss-brenz/geoparkfest-2017

zur Terminübersicht


Von Montag, 19. bis Freitag, 23. Juni: Die Wanderwoche Härtsfeld 2017 mit Alb-Guide und Wanderbegleiter Guido Wekemann
---> Beschreibung Wanderwoche 2017
---> Info: Tel.: 07326.7467 , E-Mail: alb-guide.wekemann@wetterglas.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 25. Juni führt NABU Alb-Guide Erwin Pregel zu den Eiszeithöhlen im Lonetal, zur Bären- und Stadelhöhle und zur Neandertaler-Siedlung Bockstein. Die Teilnehmer erfahren viel über bisherige sowie neueste Grabungsergebnisse aus 2016 und über das Leben unserer Vorfahren. Die Führung dauert etwa zwei Stunden. Ohne Anmeldung.
--- > Treffpunkt: 10 Uhr auf dem Lonetalparkplatz zwischen Bissingen und Öllingen, Anfahrt über den Kreisverkehr beim Ortseingang Bissingen Richtung Öllingen.
---> Info: Tel.: 07324.2765

zur Terminübersicht



Juli

Am Samstag, 01. Juli gibt es eine Führung durch die moderne Apitherapie-Imkerei, die Imkermeister und NABU Alb-Guide Erich Fähnle leiten wird. Dabei erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick zu Bienenprodukten und deren Anwendung. Altes Erfahrungswissen und neueste Forschungsergebnisse werden vermittelt und auch die Frage beantwortet, was zu tun ist, wenn man von einer Biene gestochen wird. Es besteht Gelegenheit, viele unterschiedliche Honigsorten zu verkosten. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 14 Uhr in der Hirscheckstraße 29 in Königsbronn-Zang.
---> Info: Tel.: 07328.922022

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 02. Juli heißt es mit NABU Alb-Guide Karin Marquard-Mader „Barock trifft Renaissance“. Nach dem Besuch der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt in Stetten geht es in die Natur und die Teilnehmer erfahren auf dem Weg nach Lontal interessantes zum Sühnekreuz, zu Bettelmanns Grab, dem verborgenem Keltenhain, Karstquellen und vieles mehr. In Lontal wird die Renaissancekirche St. Ulrich besichtigt, welche 1603 erbaut wurde. Auf die Wanderer wartet eine angenehme Tour mit Wissenswertem zu Kultur und Geschichte im unteren Lonetal. Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13.00 Uhr Wallfahrtskirche Stetten ob Lontal
---> Info: Tel.: 01703268449 oder marquard-mader@web.de

zur Terminübersicht


Am Freitag, 07. Juli bietet NABU Alb-Guide Ernst Büchele bei einer Nachtwanderung ein besonderes Erlebnis am Albtrauf: die drei Kaiserberge in der Abenddämmerung, hell beleuchtete Städte in der Ferne, das Kloster „Ave Maria“ im Mondschein und der Beginn eines neuen Tages. Streckenlänge 36 Kilometer, 1200 Höhenmeter im Auf- und Abstieg, Rucksackvesper und ausreichend Getränke mitnehmen. Auf Wunsch ist eine Schlusseinkehr möglich. Die Wanderung wird in Kooperation mit dem Schwäbischen Albverein „Wandertage - Heimat erleben“ durchgeführt. Anmeldung nicht erforderlich!
---> Treffpunkt: 20 Uhr, 73337 Bad Überkingen, Autalhalle, Hausenerstraße 27
---> Info: Tel. 07324.981273 Mobil: 0177.8787806 E-Mail: Ernst-buechele@t-online.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 09. Juli führt Alb-Guide Guido Wekemann in Zusammenarbeit mit dem Touristikverband „Gastliches Härtsfeld“ zu Wiesenblumen, Blumenwiesen und zu verrückten Steinen. Bei dieser Vormittagswanderung wird der stete Wandel der Kulturlandschaft auffallend deutlich. Als Grenzgänger erhalten die Teilnehmer besondere Ausblicke in die Weite des Härtsfeldes und Einblick in seine Geschichte. Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 9 Uhr, Neresheim, Parkplatz beim Stadtgarten, Badbrunnenweg
---> Info: 07326.7467 E-Mail: alb-guide.wekemann@wetterglas.de


Am Sonntag, 09. Juli geht es bei NABU Alb-Guide und Kräuterpädagogin Martina Mack auf die Kräuterheide zu den Heidekräutern. Die botanische Exkursion rund um die Güssenburg dauert ca. zwei Stunden . Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 9.30 Uhr bei der Sportgaststätte Hermaringen.
---> Info: Tel.: 0157.78979387

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 23. Juli ist man mit NABU Alb-Guide Siegfried Conrad "Auf den Spuren des Bibers entlang der Egau". Bei der 5 km langen Wanderung erfährt man Geschichten um den Biber, sieht Biberdamm, Burg, Röhren, Nage- und Fußspuren. Teilnahme auch mit Kinderwagen möglich. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13 Uhr, Dischingen, bei der Kirche;
---> Info: Tel. 07325-6673 siegfried.conrad@t-online.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 30. Juli zeigt NABU Alb-Guide Karin Marquard-Mader bei der Führung "Höhlenfaszination im Lonetal - Wo der Neandertaler zu Hause war“. Besuch der faszinierenden Lonetalhöhlen am "weltkultursprung": der Bocksteinhöhle, welche lange vom Neandertaler bewohnt war und der Hohlenstein-Höhle; wo der berühmte Löwenmensch zu Hause war; mit interessanten Informationen zu den einzigartigen Ausgrabungsfunden und dem Leben in der Steinzeit. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13 Uhr am Parkplatz Gasthaus zum Schlössle, Lindenau-Rammingen.
---> Info: Tel. 0170.3268449, E-Mail an marquard-mader@web.de

zur Terminübersicht



August

Am Samstag, 05. August führt NABU Alb-Guide und Imkermeister Erich Fähnle durch die moderne Apitherapie-Imkerei. Dabei erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick zu Bienenprodukten und deren Anwendung. Altes Erfahrungswissen und neueste Forschungsergebnisse werden vermittelt und auch die Frage beantwortet, was zu tun ist, wenn man von einer Biene gestochen wird. Es besteht Gelegenheit, viele unterschiedliche Honigsorten zu verkosten. Um Anmeldung wird gebeten.
---> Treffpunkt: 14 Uhr in der Hirscheckstraße 29 in Königsbronn-Zang.
---> Info: Tel.: 07328.922022

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 13. August führt NABU Alb-Guide Karin Marquard-Mader 'Von der Quelle des Königs zum Ritterschatz'. Auf dieser spannenden naturhistorischen Rundwanderung um Königsbronn, wird der Herwartstein besucht, das Geheimnis des Ritterschatzes und der geheimnisvollen Felsbildgalerie gelüftet, über die Hessen- und Königshöhle berichtet und über die wechselvolle Geschichte des Ortes Königsbronn informiert. Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13 Uhr, Parkplatz Forstl. Bildungszentrum, Itzelberg
---> Info: 0170.3268449 E-Mail: marquard-mader@web.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 20. August leitet Alb-Guide Guido Wekemann eine Hochsommertour zu markanten Orten auf dem Härtsfeld: Zum ehemaligen Tagebau, zur größten Doline auf dem Härtsfeld und zu besonderen Aussichtspunkten mit der Möglichkeit, weit über die Landschaft hinauszublicken. Die Wanderstrecke ist 12 Kilometer lang. Ausdauer und Trittsicherheit werden vorausgesetzt. Veranstalter dieser Vormittagswanderung ist der Heimatverein Dorfmerkingen, der an diesem Tag das Markplatzfest in Dorfmerkingen feiert. Im Anschluss an die Wanderung besteht die Möglichkeit zur Einkehr mit reichhaltigem Mittagstisch beim Fest in der Dorfmitte. Ohne Anmeldung.
---> Treffpunkt: 8.30 Uhr in Dorfmerkingen, Parkplatz bei der Turn- und Festhalle (ausgeschildert)
--->Info: Tel.: 07326.7467

zurTerminübersicht


Am Samstag, 26. August bietet NABU Alb-Guide Siegfried Conrad eine Radtour „Auf den Spuren des Wassers, entlang der Brenz und Donau“ an. Dabei lernt man die Unterschiede in der Kulturlandschaft kennen, taucht in die regionale Geschichte ein, die bis in die Römerzeit zurück reicht und erfährt etwas über die Heilkraft des Wassers nach Sebastian Kneipp. Im Baden-Baden der Römer wird die Tempelanlage des Apollo Granus besucht; im Brenztal folgt man den Spuren von Marcus Aurelius Severus Antoninus. An der 37 Kilometer langen Rundstrecke liegen Sontheim, Bächingen, Gundelfingen. Faimingen, Lauingen, Donaustausee. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13 Uhr am Bahnhof in Sontheim/Brenz.
---> Info: Tel. 07325.6673 oder E-Mail an siegfried.conrad@t-online.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag 27. August führt NABU Alb-Guide Ingeborg Schestag bei einer zweistündigen heimatkundlichen Entdeckertour auf den Spuren der Weber und Färber durch das „schwäbische Manchester“. Vieles erinnert noch an die Zeit, als Heidenheim eine Hochburg der Textilindustrie war. Passend zur Sonderaustellung im Museum Schloß Hellenstein: "Bunter Traum auf gewebtem Grund - Aufstieg, Niedergang und Bedeutung der Textilindustrie in Heidenheim". Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 10 Uhr, Heidenheim, Paul-Hartmann-Straße, Abzweigung zur Brunnenmühle
---> Info: Tel.: 0151 59263127

zur Terminübersicht




September

Am Samstag, 02. September führt NABU Alb-Guide und Imkermeister Erich Fähnle durch die moderne Apitherapie-Imkerei. Dabei erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick zu Bienenprodukten und deren Anwendung. Altes Erfahrungswissen und neueste Forschungsergebnisse werden vermittelt und auch die Frage beantwortet, was zu tun ist, wenn man von einer Biene gestochen wird. Es besteht Gelegenheit, viele unterschiedliche Honigsorten zu verkosten. Um Anmeldung wird gebeten.
---> Treffpunkt: 14 Uhr in der Hirscheckstraße 29 in Königsbronn-Zang.
---> Info: Tel.: 07328.922022

zur Terminübersicht


Am Mittwoch, 06. September löst NABU Alb-Guide Walter Starzmann „das Rätsel der Räuberburg“ bei einem spannenden Erlebnistag für die ganze Familie. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13 Uhr, Steinbruch bei Gerstetten-Heuchstetten.
---> Info: Tel.: 07323.920844 Email: wstarzmann@gmx.de

zur Terminübersicht


Am Samstag, 09. September beginnt NABU Alb-Guide Ernst Büchele eine sportliche Wanderung rund um die Kuchalb. Die Führung verläuft vorwiegend auf Naturwegen am Albtrauf. Die Strecke ist ca. 35 Kilometer lang und dauert etwa zehn Stunden. Bei Auf- und Abstieg werden 800 Höhenmeter bewältigt. Genügend Rucksackvesper wird empfohlen. Die Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 8 Uhr, 73312 Eybach, Parkplatz beim Sportplatz, GPS 48.633509°N 9.86587°E
---> Info: Tel. 07324/981273, Mobil: 01778787306 oder E-Mail: Ernst-buechele@t-online.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 10. September gelangt man mit Alb-Guide Guido Wekemann bei einer natur- und landschaftskundlichen Führung als „Grenzgänger zum Schatz am Silbersee“. Ausdauer und Trittsicherheit werden vorausgesetzt. Ohne Anmeldung.
---> Treffpunkt: 9 Uhr, Kösingen, Parkplatz am Freibad.
---> Info: Tel.: 07326.7467 E-Mail: alb-guide.wekemann@wetterglas.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 10. September führt NABU Alb-Guide Erwin Pregel zu den Eiszeithöhlen im Lonetal, genauer gesagt zur Bären- und Stadelhöhle und zur Neandertaler-Siedlung Bockstein. Diese Höhlen gehören nun seit kurzer Zeit zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Teilnehmer erfahren viel über bisherige sowie die neuesten Grabungsergebnisse und über das Leben unserer Vorfahren. Die Führung dauert etwa zwei Stunden, Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 10 Uhr auf dem großen Lonetal-Parkplatz links zwischen Bissingen und Öllingen. Anfahrt über den Kreisverkehr beim Ortseingang Bissingen Richtung Öllingen.
---> Info: Tel.: 07324.2765

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 24. September ist man mit NABU Alb-Guide Ingeborg Schestag auf heimatkundlicher Entdeckertour in den Wäldern des Osterholzes, durch finstere Höhlengänge, vorbei an idyllischen Quellen bis ins Reich des Erzmännleins. Taschenlampe ist unbedingt erforderlich. Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 10 Uhr, Parkplatz Nürnberger Straße (B466) zwischen Heidenheim und Nattheim N 48° 41' 39.49'' E 10°11' 40.76''
---> Info: Tel.: 0151 59263127

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 24. September wandert man mit NABU Alb-Guide Karin Marquard-Mader auf dem Urweltpfad in Herbrechtingen-Bolheim „Vom Tropenmeer zur Kältesteppe“. Man erhält den Blick durch ein geologisches Zeitfenster mit Riffen, Kliffküste, auf eine alte Seenplatte und auf Karstphänomene. Anmeldung ist unbedingt erforderlich.
---> Treffpunkt: 13 Uhr, Ort wird bei Anmeldung mitgeteilt
---> Info: Tel. 0170.3268449, E-Mail an marquard-mader@web.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 24. September bietet NABU Alb-Guide Siegfried Conrad eine natur- und landschaftskundliche Radtour ins Naturschutzgebiet Donaumoos. Dort grasen noch die Wildpferde, nagen die Biber und hunderte Wildgänse ziehen ihre Bahnen. Stationen der Tour sind u.a. Schloss Brenz, die Galluskirche, der Sühnestein im Hartwald. Über das Kulturgewächshaus Birkenried, welches die Möglichkeit zur Einkehr bietet, fährt man in den Donauwald, zur Donau, mit Staustufe. So bietet diese landschaftskundlich geführte Fahrradtour mit regionaler Geschichte und der außergewöhnlichen Tier- und Pflanzenwelt einen erlebnisreichen Tag für die ganze Familie. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13.00 Uhr am Bahnhof in Sontheim/Brenz.
---> Info: Tel. 07325.6673 oder E-Mail an siegfried.conrad@t-online.de

zur Terminübersicht



Oktober

Am Sonntag, 01. Oktober leitet NABU Alb-Guide Siegfried Conrad eine sportliche Nordic Walking Exkursion durch Berg und Tal, von Burg zu Burg, unter dem Motto: "Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich", mit Pflanzen, Tieren und regionaler Geschichte. Die Rundstrecke führt von der Eselsburg über den Buigen, zu den Steinernen Jungfrauen, zum Falkenstein zurück zum Ausgangspunkt, Strecke 12 Kilometer, Dauer ca. 4 Stunden. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13:00 Uhr an der B19, Parkplatz Eselsburg, GPS 48.60169°N 10.18672°E.
---> Info: Tel.: 07325-6673 oder E-Mail: siegfried.conrad@t-online.de

zur Terminübersicht

Am Freitag, 06. Oktober beginnt NABU Alb-Guide Ernst Büchele in Kooperation mit dem Schwäbischen Albverein unter dem Motto „Wandertage - Heimat erleben“ eine sportliche Nachtwanderung rund um die Kuchalb. Die Wanderung verläuft vorwiegend auf Naturwegen am Albtrauf. Die Strecke. ist ca. 36 Kilometer lang und dauert von 18 Uhr bis 7 Uhr am nächsten Morgen. Bei Auf- und Abstieg werden 1200 Höhenmeter bewältigt. Bitte ausreichend Getränke und Vesper mitnehmen. Gutes Schuhwerk sowie eine Stirnlampe sind erforderlich. Die Wanderung findet nur bei trockener Witterung statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 18 Uhr, 73337 Bad Überkingen Parkplatz Autalhalle, Hausenerstraße 27
---> Info: Tel. 07324/981273, Mobil: 01778787306 oder E-Mail: Ernst-buechele@t-online.de

zur Terminübersicht


Am Samstag, 07. Oktober führt NABU Alb-Guide und Imkermeister Erich Fähnle zum letzten Mal in diesem Jahr durch die moderne Apitherapie-Imkerei. Dabei erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Einblick zu Bienenprodukten und deren Anwendung. Altes Erfahrungswissen und neueste Forschungsergebnisse werden vermittelt und auch die Frage beantwortet, was zu tun ist, wenn man von einer Biene gestochen wird. Es besteht Gelegenheit, viele unterschiedliche Honigsorten zu verkosten. Um Anmeldung wird gebeten.
---> Treffpunkt: 14 Uhr in der Hirscheckstraße 29 in Königsbronn-Zang.
---> Info: Tel.: 07328.922022

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 15. Oktober folgt NABU Alb-Guide Ingeborg Schestag dem „Ruf des Wollenlochs“. Es ist eine Entdeckertour. Der Wald zwischen Königsbronn und Oberkochen, ist voller düsterer Geheimnisse, die es auf dieser Wanderung zu lüften gilt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 10 Uhr, Wanderparkplatz Brenzelhof zwischen Königsbronn und Zang.
---> Info: Tel.: 0151.59263127 E-Mail: is@albguide-heidenheim.de

zur Terminübersicht

Am Sonntag, 22. Oktober mit mit einer Führung zu den Eiszeithöhlen im Lonetal. NABU-Alb-Guide Erwin Pregel führt zur Bären- und Stadelhöhle und zu der Neandertaler-Siedlung Bockstein. Sie erfahren spannende Grabungsergebnisse aus erster Hand über das Leben unserer Vorfahren. Dauer ca. 2 Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 10 Uhr auf dem Lonetalparkplatz zwischen Bissingen und Öllingen. Anfahrt über den Kreisverkehr beim Ortseingang Bissingen, Richtung Öllingen.
---> Info: Tel. 07324.2765

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 22. Oktober führt NABU Alb-Guide Karin Marquard-Mader auf einer Teilstrecke des prämierten Albschäferweges. Die ca. 7 km lange Tour "Rund um den Moldenberg" zeigt interessante historische und geologische Besonderheiten auf. So gibt es viele Informationen zur Jahrhundertalten Schäfertradition in Heidenheim, zum Naturdenkmal Steinbruch Moldenberg, wo früher der begehrte "Elfenbeinmarmor" abgebaut wurde oder über die frühere Wasserversorgung auf der Alb. Der Weg ist angenehm zu gehen, er zeigt den besonderen landschaftlichen Reiz unserer Heiden und ist auch für Familien geeignet. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 13 Uhr Parkplatz Sportanlagen Moldenberg, Heidenheim,
---> Info: Tel. 0170.3268449, E-Mail an marquard-mader@web.de

zur Terminübersicht


Am Sonntag, 29. Oktober leitet NABU Alb-Guide Siegfried Conrad mit Nordic Walking eine sportliche Tour auf den Spuren des Wedel durch das Felsenmeer, in das Quellgebiet des urzeitlichen Wentalflusses, vorbei an Dolinen, Schlucklöchern und zum Hochmoorgebiet Weiherwiesen. Mittagessen in Tauchenweiler ist eingeplant. Strecke 17 Kilometer, Dauer ca. 6 Stunden. Die Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 10 Uhr, Parkplatz bei der Wental Gaststätte an der L1165.
---> Info: Tel. 07325.6673 oder: siegfried.conrad@t-online.de

zur Terminübersicht



November

Am Sonntag 12. November führt NABU Alb-Guide Ingeborg Schestag bei einer zweistündigen heimatkundlichen Entdeckertour auf den Spuren der Weber und Färber durch das „schwäbische Manchester“. Vieles erinnert noch an die Zeit, als Heidenheim eine Hochburg der Textilindustrie war. Passend zur Sonderaustellung im Museum Schloß Hellenstein: "Bunter Traum auf gewebtem Grund - Aufstieg, Niedergang und Bedeutung der Textilindustrie in Heidenheim". Anmeldung ist nicht erforderlich.
---> Treffpunkt: 14 Uhr, Heidenheim, Paul-Hartmann-Straße, Abzweigung zur Brunnenmühle
---> Info: Tel.: 0151 59263127




Dezember

Am Samstag, 02. Dezember bietet NABU Alb-Guide Ernst Büchele eine Wanderung zur Adventszeit auf bekannten und unbekannten Naturwegen rund um Reuendorf. Streckenlänge 10 Kilometer, Dauer ca. 3 Stunden. Anmeldung!
---> Treffpunkt: Wird bei Anmeldung bekannt gegeben
---> Info: Tel. 07324.981273, Mobil: 01778787306 E-Mail: Ernst-buechele@t-online.de

zur Terminübersicht

Am Samstag, 30. Dezember spürt Nabu Alb-Guide Ingeborg Schestag bei einer knapp zweistündigen Fackelwanderung durchs Ugental den Geheimnissen der Rauhnächte nach. Gerade in den Tagen zwischen den Jahren gibt es viele Sitten und Gebräuche, die im Fackelschein erzählt und erklärt werden. Fackeln können vor Ort erworben werden. Eine Anmeldung ist erforderlich.
---> Treffpunkt: 16.30 Uhr, Heidenheim, Wanderparkplatz Talhofstaße (Beginn des Ugentals)
---> Info: Tel.: 0151.59263127, E-Mail: is@albguide-heidenheim.de

zur Terminübersicht

Am Samstag, 30. Dezember leitet Nabu Alb-Guide Ernst Büchele eine "sportliche Tageswanderung zwischen den Jahren" über die Kuchalb. Durch das Magental erreicht man Eybach. Es folgt ein Anstieg zum Himmelsfelsen, weiter zum Hohenstein. Hier eröffnet sich ein großartiger Ausblick. Nun geht es zur Ruine Scharfeneck. Vom Simon Stausee aus steigt es bis zur Wetterwarte Stötten an. Hier ist der höchste Punkt der Wanderung (735 m ü. NN) erreicht! Ein weiteres Naturdenkmal säumt unseren Weg. Noch ein Anstieg, hinauf zur Burg Ravenstein, und in Kürze ist der Ausgangspunkt erreicht. Bei dieser außergewöhnlichen Tour gibt es Infos unterschiedlichster Art; die Freude am Wandern steht im Mittelpunkt. Bitte ausreichend Getränke und Vesper mitnehmen. Die Streckenlänge beträgt 30 Kilometer, und umfasst 800 Höhenmeter; Dauer 9 Std. Stirnlampe empfehlenswert. Auf Wunsch ist eine Schlusseinkehr in Steinenkirch im Gasthaus Rössle möglich. Anmeldung erwünscht, Teilnahme 10 EUR
---> Treffpunkt: 9 Uhr beim Parkplatz DAV Hütte in Steinenkirch
---> Info: Tel. 07324.981273, Mobil: 01778787306 E-Mail: Ernst-buechele@t-online.de

zur Terminübersicht

Weitere Termine werden in der Presse mitgeteilt

Sie können auch individuelle Führungen nach Ihren Terminvorstellungen bei einem Alb-Guide buchen. Im Programm finden Sie Anregungen. z. B. ---> Für Familienfeste ---> Für Jahrgangstreffen ---> Für Betriebs- und Vereinsausflüge ---> Für Bustouren


Führungen und Touren zu festgelegten Terminen:

Kosten für die Führungen, bei denen der Alb-Guide Veranstalter ist, entnehmen Sie bitte der Ausschreibung oder der Preisliste.

(Angaben zur Durchführung einer Tour sind ohne Gewähr)

Die Vielfalt der Natur auf der Östlichen Alb und der besondere Reiz dieser Alblandschaften (Albuch, Härtsfeld, Lonetal) kann an unterschiedlichen Plätzen anschaulich und eindrucksvoll erlebt werden. Die vereinbarten Führungen werden von unterschiedlichen Ausgangspunkten begonnen. Die Treffpunkte und die genauen Uhrzeiten werden in der Tagespresse und im Internet, an dieser Stelle, rechtzeitig bekannt gegeben.



---> Aktuelle NABU Alb-Guide Termine auf einen Blick:



---> Alb-Guide Termine 2017


Wanderwoche Härtsfeld vom 19. bis 23. Juni 2017 | Anmeldung bis 30. April 2017


Tagestouren aus der Wanderwoche, aber auch eine Vielzahl kürzerer Führungen können für Gruppen bis 20 Personen gebucht werden bei: Alb-Guide Guido Wekemann Tel.: 07326.7467 (siehe auch Hinweis auf Alb-Guide Östliche Alb)

nach oben

---> NABU Alb-Guide Jahresprogramm 2017

Die aktualisierte Übersicht enthält zusätzliche Alb-Guide Angebote, die im Jahresprogramm nicht berücksichtigt werden konnten.


Sämtliche Entwürfe zur Entwicklung des Logos "Alb-Guide Östliche Alb" sind urheberrechtlich im Eigentum des Autors dieser Internet-Präsentation, siehe Impressum


.